Entwurf Maßnahmenprogramm Hessen 2009-2015

Für die in den Anhängen 3.1 und 3.2 dargestellten Informationen kann es wichtig sein zu wissen, welche Oberflächenwasserkörper oder Grundwasserkörper im Bereich einer Kommunen liegen.

Deshalb werden an dieser Stelle ergänzend zum Maßnahmenprogramm als Hilfestellung Karten eingestellt, in denen die jeweiligen Wasserkörper mit den Grenzen der Kommunen verschnitten sind.

Die Karten haben die Bearbeitungsgebiete (BAG) als Bezugsraum und werden in dieser Form auch bei den Informationsveranstaltungen zur Offenlegung im März 2009 gezeigt.
Verschnitt Oberflächenwasserkörper mit Kommunen in den BAG Weser und Fulda/Diemel PDF 3,53 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einGrundwasserkörper mit Kommunen in den BAG Weser und Fulda/Diemel PDF 3,08 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einOberflächenwasserkörper mit Kommunen im BAG Werra PDF 1,36 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einGrundwasserkörper mit Kommunen im BAG Werra PDF 1,25 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einOberflächenwasserkörper mit Kommunen in den BAG Mittelrhein und Niederrhein PDF 2,38 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einGrundwasserkörper mit Kommunen in den BAG Mittelrhein und Niederrhein PDF 2,10 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einOberflächenwasserkörper mit Kommunen im BAG Main PDF 2,63 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einGrundwasserkörper mit Kommunen im BAG Main PDF 2,18 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einOberflächenwasserkörper mit Kommunen in den BAG Oberrhein und Neckar PDF 1,49 MB
 
Verschnitt Leitet Herunterladen der Datei einGrundwasserkörper mit Kommunen in den BAG Oberrhein und Neckar PDF 1,31 MB
 
Achtung, wichtiger Hinweis zur Nummerierung der Grundwasserkörper
In der Übersichtskarte zu Lage und Grenze der Grundwasserkörper in Hessen (Anhang 1-4 des Bewirtschaftungsplans) sind noch die internen hessischen Grundwasserkörpernummern verwendet. Der Anhang 3-2 des Maßnahmenprogramms verwendet jedoch bereits die mit den Nachbarländern abgestimmten und für die EU-Meldung bestimmten offiziellen Grundwasserkörpernummern. In den Steckbriefen der Grundwasserkörper im WRRL-Viewer sind beide Nummern angeführt.

Um eine Zuordnung zu erleichtern, ist nachfolgend eine Umsteigetabelle mit beiden Nummerierungen eingestellt.

Leitet Herunterladen der Datei einUmsteigeliste zu den Grundwasserkörpernummern, PDF 62 KB


© 12.11.2014 HMUKLV